Kühl Gefrierkombination

Wer hier eine Kühl Gefrierkombination entdecken möchte, der kann Energie und Platz damit sparen. Damit alle Lebensmittel längere Zeit frisch bleiben, gibt es praktische Zusatzfunktionen. Gefunden werden Einbaugeräte und auch die freistehenden Modelle. In der Küche kann die Kühl Gefrierkombination Platz für gefrorene Nahrungsmittel schaffen. In einem Gerät werden die Vorteile von dem separaten Gefrierschrank und dem klassischen Kühlschrank vereint.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Werden verschiedene Angebote verglichen, dann ist die getrennte Temperaturregelung zu beachten. Das Gefrierfach läuft bei der längeren Urlaubsreise weiter und das das Kühlfach läuft im Stromsparmodus oder ist ausgeschaltet. Jeder kann damit einiges an Energie sparen. Auch wichtig ist natürlich immer das Fassungsvermögen, welches als Nutzinhalt in Litern angegeben wird. Abhängig ist dieses Fassungsvermögen immer von der Größe des Haushalts. Als Faustregel kann gesagt werden, dass pro Person etwa fünfzig Liter geplant werden sollten. Dies reicht aus, wenn überwiegend Fertiggerichte gelagert werden sollen. Wer allerdings über einen längeren Zeitraum einige Lebensmittel einfrieren möchte, der sollte pro Person etwa 130 Liter einplanen. Bei optimaler Lagerung können Fleisch, Milchprodukte, Gemüse und Obst dann frisch und aromatisch bleiben. Die hochwertigen Modelle bieten dafür die speziellen Frischhaltezonen. Zu unterscheiden sind Modelle mit Kaltlagerfach von den Modellen mit Crisper- und Chiller-Boxen. Die Modelle mit echtem Kaltlagerfach haben den dritten Regelkreis, damit in dem Fach die Regulierung von Luftfeuchtigkeit und Temperatur ermöglicht wird. Die Hersteller nutzen hierBegriffe wie Vitasafe, 0-Grad-Zone und Biofresh. Meist gibt es eine trockene und eine feuchte Zone. Bei dem trockenen Bereich lagern mit etwa 50 Prozent Luftfeuchtigkeit dann Wurst, Fleisch und Milchprodukte sehr gut. In der feuchten Zone bleiben Gemüse und Obst bei etwa 90 Prozent dann drei Mal länger aromatisch und frisch. Die Crisper- und Chiller -Boxen haben nicht den dritten Regelkreis und um etwa zwei Grad Celsius sind diese Fächer durch clevere Kühlmechanik kälter. Allerdings ist hier nicht die separate Temperaturregelung möglich.

Wichtige Informationen zu dem Kühl Gefrierschrank

Der Energieverbrauch ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium für die Auswahl. Die größeren Modelle verbrauchen generell mehr Strom, doch die Energieeffizienz ist entscheidend. Über die Energieeffizienzklasse informiert das EU Energielabel und die sehr guten Geräte arbeiten dabei mit A+++. Im Vergleich zu Modellen der Klasse A arbeiten diese Geräte mit etwa 60 Prozent weniger Strom. Die Geräte im Handel erfüllen seit 2012 mindestens die Energieklasse A+. Die automatische Abtau-Funktion bietet sich für die dauerhaft optimale Kühlung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.